Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Als Selbstbehauptung wird die Vermeidung und die Abwehr von Angriffen auf die seelische oder körperliche Unversehrtheit eines Menschen bezeichnet. Solche Angriffe beginnen bei der Nichtbeachtung, unbedachten Äußerungen, Grenzüberschreitung, Beleidigungen und Mobbing. Durch Haltung, Gestik, Mimik und Sprache sollen Konfliktsituationen entschärft werden. Wenn dennoch Grenzen überschritten werden, setzt die Selbstverteidigung ein.

Theorie:

  • Erwartungshaltung abfragen + aufgreifen
  • Erläuterung des Notwehrparagraphen § 32 StGb
  • Erläuterung der Begriffe Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Praxis:

  • eigene Grenzen erkennen
  • Haltung, wie unterscheiden sich Opfer + Täter optisch
  • verbale und nonverbale Kommunikation
  • taktile Ebene
  • Messer und Stock (Waffen)

Gruppen:

  • Männer + Jungen ab 14 Jahren
  • Frauen + Mädchen ab 14 Jahren
  • Kinder von 7 bis 14 Jahren
  • Senioren ab 55 Jahren

Ort:

  • Judohalle im Sportpark Nord, Kölnstraße 313a, 53117 Bonn

Kosten:

  • 40 € Erwachsene + Jugendliche
  • 30 € Erwachsene + Jugendliche SSF-Mitglieder
  • 30 € Kinder (bis 14 Jahre)

Anmeldung:

Voranmeldung und weitere Informationen erhalten Sie unter info@karate-ssfbonn.de

Wenn genug Anmeldungen eingegangen sind, werden Termine gemacht.

Die verbindliche Anmeldung muss bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn erfolgen. Der Kurs ist auf maximal 16 Teilnehmer begrenzt.

Der Veranstalter und Ausrichter lehnt jegliche Haftung für die Inhalte des Kurses ab.