Ehrung für Ute Pilger durch den Landessportbund NRW

von Maike Schramm (SSF)

Ute Pilger
In jedem Jahr markiert die feierliche Verleihung der FELIX-Awards an die erfolgreichsten NRW-Sportler des Jahres den Abschluss eines Sportjahres in Nordrhein-Westfalen. Bei der Gala am Freitag (14. Dezember) sorgten über 1.000 Gäste in der Dortmunder Westfalenhalle für einen würdigen Rahmen.

Erstmals wurde 2018 zudem ein Sonder-FELIX in der Kategorie „Ehrenamt“ vergeben, um auch die engagierten Menschen hinter den Kulissen zu würdigen. Stellvertretend für alle Ehrenamtler/-innen erhielt Ute Pilger von den Schwimm- und Sportfreunden Bonn diese Trophäe Die Ehrung wurde überreicht von der NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, und dem Präsidenten des Landessportbunds NRW, Walter Schneeloch.

Ute Pilger ist seit ihrem 3. Lebensjahr Mitglied bei den SSF Bonn. In ihrer Jugend war sie Leistungssportlerin mit zahlreichen Deutschen Meistertiteln, danach viele Jahre Übungsleiterin im Kinder und Jugendbereich. Gemeinsam mit ihrem Vater Hermann Nettersheim übernahm sie die Neuorganisation des ständig wachsenden Kinderschwimmbereichs der SSF Bonn und die Organisation von zahlreichen internationalen Schwimm- und Sportveranstaltungen in Bonn.
Von 2001 bis 2012 war Ute Pilger Schwimmwartin in der Abteilungsleitung der Schwimmabteilung und damit neben der Organisation des umfangreichen Trainingsbetriebes maßgeblich für die Organisation und Durchführung des jährlichen stattfindenden Internationalen SSF Meetings zuständig.

Von 2012 bis September 2018 war Ute Pilger Mitglied des Vorstandes der SSF Bonn und dort für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins verantwortlich.

Außerdem ist Ute Pilger seit 2012 Vorsitzende des Stadtschwimmverbandes Bonn und setzt sich hier mit ihrer ganzen Kraft für den Erhalt einer intakten Bäderlandschaft in Bonn ein. Außerdem kümmert sie sich intensiv um die Vernetzung der Wassersport treibenden Vereine und eine Erweiterung des Angebotes von Schwimmkursen für Kinder.

Maike Schramm

Zurück