News

Die Herren 1 nach gewonnem Spiel (Foto: M. Dombrowski)

Der erste Spieltag der Saison ließ nichts zu wünschen übrig. Beide Herrn-Teams konnten rechtsseitig des Rheins deutliche Siege einfahren.
In der Oberliga reiste die Mannschaft um Trainer Kaiser in die Klingenhochburg des Bergischen Landes, Solingen.

Foto: Ingo Furch

Am kommenden Samstag (21.09.2019, 13:30 Uhr in Mülheim a. d. Ruhr) starten die Damen der SSF Dragons Bonn gegen die Dümptener Füchse in ihre zweite Bundesligasaison. Das NRW-Derby gab es bereits zum Auftakt der vergangenen Saison. Damals schlugen sich die Bonnerinnen über weite Teile äußerst wacker und mussten sich erst in den letzten fünf Minuten gegen die späteren Playoffteilnehmer geschlagen geben. Diesmal will man natürlich über 60 Minuten durchziehen und letztendlich drei Punkte von der Ruhr entführen.

Das Kanubecken (Foto: A. Nierkamp)

Liebe Mitglieder,

einen tollen Bericht inklusive einiger Impressionen zum 44. SSF Festival findet ihr HIER.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern.
Für 2020 könnt ihr Euch schon einmal den 05.09. vormerken. An diesem Tag findet nämlich das 45. SSF Festival statt.


Die Druckversion der Sportpalette 03/19 wurde inzwischen geliefert und kann an der Infotheke im Sportpark Nord abgeholt werden (solange der Vorrat reicht).

Im zweiten Heimspiel kann die 1. Herrenmannschaft unserer Tischtennisabteilung in der Landesliga erstmals in kompletter Aufstellung antreten und Leon Biedermann und Omiros Grigoreas neu im Team begrüßen.

Malin Fischer (1. Frau v.l.) mit der Deutschen Mannschaft (Foto: EJU)

Nachdem es in der Einzelkategorie für unsere Judoka Malin Fischer in der Kategorie -57kg nach einer Wazzari Niederlage gegen die WM Erste von 2017 nicht so gut gelaufen war, holte sie anschließend mit dem deutschen Team die Bronzemedaille.
In der ersten Begegnung gewann das Team 4:0 gegen Gastgeber Finnland.

Aufstieg der Floorballer in die 1. Bundesliga (Foto: privat)

Zum sechsten Mal wird durch den Bonner Generalanzeiger jetzt der GA-Sportler des Jahres gewählt, zum dritten Mal die GA-Mannschaft des Jahres.
Zehn Monatssieger stehen auf der Kandidatenliste für die Wahl zum besten Bonner Sportler. Fünf Teams wurden für den Titel in der Mannschaftswertung nominiert.
Zur Wahl stehen dabei auch die SSF Athleten Alhassane Balde, Jano Rübo und Tom Hartmann, sowie die 1. Herrenmannschaft unserer Floorballer für die Mannschaftswahl.

Annika Zeyen bei der WM (Copyright:
Oliver Kremer 2019)
Nach dem Gewinn der Bronzemedaille mit der Teamstaffel am Mittwoch hat die SSF Handbikerin Annika Zeyen bei den Weltmeisterschaften im Paracycling im Emmen in den Niederlanden heute (Sonntag, 15.09.) im Straßenrennen die Goldmedaille gewonnen.
Bei ihrer WM Premiere als Handbikerin fuhr Annika ein unglaubliches Rennen und hängte auf den letzten Metern alle Konkurrentinnen ab.
Ein großer Meilenstein in Richtung der Paralympischen Spiele in Tokio 2020. Herzlichen Glückwunsch.

Maike Schramm

Niklas Berens (Foto: C. Döge)

Die SSF Dragons Bonn haben eine erfolgreiche Rückkehr in die erste Floorball-Bundesliga gefeiert. Im ersten Spiel der Saison gewann der Aufsteiger gegen die Berlin Rockets mit 5:4 nach Verlängerung.
Die Gastgeber zeigten im ersten Drittel, dass der Aufstieg kein Produkt des Zufalls war. In souveräner Manier machten die Dragons das Spiel und erarbeiteten sich innerhalb weniger Minuten ein deutliches Chancenplus.

Fotos: Lunatschek u. Ibragimov

Die diesjährigen Qualifikationsmeisterschaften für die Bezirksmeisterschaften am 22.09.2019 richtete der 1. Godesberger Judo Club am 14.09.2019 in der Sporthalle Pennefeld aus.
Mit jeweils 3 Goldmedaillen in der U10 männlich als auch in der U10 weiblich und jeweils 2 Goldmedaillen in der U13 m/w erreichten die Nachwuchsjudoka der SSF-Bonn mit 10 KreismeisterInnen den Status des erfolgreichsten Bonner Vereins!

Bronze in der Teamwertung der AK Masters 50+ für Hans-Jörg Kuck, Gregor Olejarz und Marcus Schattner (v.l.)

Nach einer sehr stimmungsvollen Eröffnungsfeier der Laser Run Weltmeisterschaften in Budapest am Donnerstagabend gingen am Freitag zunächst die Damen an den Start.
Am Samstag standen dann die beiden Bonner Hans-Jörg Kuck und Kurt Tohermes zusammen an der völlig überfüllten Startlinie, da die Organisatoren die beiden großen Altersklassen (Masters 50 und 60) auch noch zusammengelegt hatten. Entsprechend gab es Hauen und Stechen, da nach nur sechs Metern das Feld auf den schmalen Schießkanal laufen musste.

Liebe Mitglieder,
am 28. August 2019 fand die diesjährige Besprechung zur Entwicklung und Gestaltung des Offenen Bewegungstreffs ab 2020 statt.

Die hier mitgeteilten Informationen zur leichten Erhöhung der Preise  haben wir als Geschäftsstelle nun mit dem Vorstand des Vereins besprochen und so nun auch absegnen lassen:

Ab dem 01.01.2020 ergibt sich daher folgende Preisstruktur für die Angebote des Offenen Bewegungstreffs:

 

 

 

 

WM Bronzemedaille in der Staffel für Annika Zeyen (Foto: Copyright Oliver Kremer 2019)

Ein gelungener Auftakt für die SSF Handbikerin Annika Zeyen bei den Weltmeisterschaften im Paracycling im Emmen in den Niederlanden:
Zusammen mit Vico Merklein und Bernd Jeffré gewann sie am Mittwoch, 11.09. die Bronzemedaille in der Teamstaffel hinter den Staffeln aus Italien und den USA.

Kai Willems (Foto: I. Furch)

Nach fünf Jahren Abstinenz sind die SSF Dragons Bonn zurück in der 1. Floorball Bundesliga. Zum Auftakt der Saison empfängt Bonn die Berlin Rockets (Samstag, 18 Uhr) im Sportpark Nord.
Ungewissheit und Vorfreude – so ganz klar ist die Gefühlslage bei den SSF Dragons Bonn vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Berlin noch nicht.

Das Goldtrio (v.l.) Nouri Günther, Lino Dello Russo und Tom Hartmann (Foto: Y. Bouchibane)

Unter den Augen des Landestrainers Eddie Matijass erkämpften die SSF-Bonn Nachwuchsjudoka in der Altersklasse U17 beim landesoffenem Turnier in Lünen ein Drittel der Goldmedaillen.
Unschlagbar war das Gold-Trio Lino Dello Russo - 50kg, Nouri Günther - 66kg und Tom Hartmann +81kg. Hinzu kommt die Bronzemedaille von Kieran Martins Trempeck - 43kg und einem geglückten Wiedereinstieg durch Hagen Boothe nach einer Schulterverletzung mit einem 7. Platz -66kg.