Aktuelles

Elena und Randi bei der WM (Foto privat)

Vom 7. – 15. Dezember fanden in Neuchâtel in der Schweiz die Floorball-Weltmeisterschaften der Damen statt. Mit dabei Elena Bröker und Randi Kleerbaum von den SSF Bonn. Erklärtes Ziel der Mannschaft war es, einen Platz unter den Top 8 zu erreichen.
In der Gruppenphase hatte das deutsche Team mit Finnland (zuletzt 4x WM-Silber) und der Schweiz (zuletzt 3x WM-Bronze) zwei der Top vier Nationen in ihrer Gruppe, dazu noch Polen (zuletzt WM-Siebter).

Foto: Ch. Döge

Alt schlägt neu im Duell der ehemaligen und aktuellen Bundeshauptstadt: Bonn hat in einem echten Floorball-Thriller gegen Berlin einen wichtigen 6:3-Sieg eingetütet.
Lange sah es für die Bonner in Berlin zappenduster aus. Gegen die Rockets sahen die Gäste in den ersten beiden Dritteln kein Land und gerieten mit 1:3 in Rückstand.

Foto: M. Dombrowski

Die Rahmenbedingungen für den zweiten Teil der Kölner Wochen waren aus Bonner Sicht alles andere als perfekt. KT Köln rangierte zwar am Tabellenende, allerdings hatte die Erkältungszeit auch vor unserer Ersten nicht Halt gemacht und Krone, Weiss, sowie Interimtrainer Brügge außer Gefecht gesetzt. Auf die Genesung von Schwarz nach seiner Sprunggelenksverletzung muss man eh noch bis ins neue Jahr warten.
Die Trainerfrage wurde kurz vor Spielbeginn geklärt,

Foto: Ingo Furch

Die SSF Dragons Bonn starten mit einem richtungsweisenden Spiel in Berlin (Sonntag, 16 Uhr) in die Rückrunde der Floorball-Bundesliga.
In Berlin will Bonn den Erfolg der Hinrunde bestätigen. Mit zehn Punkten stehen die Dragons auf Rang sieben, lediglich ein Zähler trennt sie von den Play-Offs. Zwei dieser Punkte holten die Bonner im Hinspiel gegen Berlin – mit 5:4 n.V. knackten sie die Rockets im Sportpark Nord.

Ihre Spende für uns

Schwimmkursanmeldung

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Infos aus der Geschäftsstelle

03.08.2020:


Training zu Hause

Hier geht es zu Videos fürs Training zu Hause.

SSF App

Jetzt unsere App laden!

SSF Film